Child Wedding Woman Men Beauty Contact

Ich habe meine berufliche Laufbahn mit 15 Jahren als Lehrling in einem renommierten Portrait- und Reportagestudio in Graz begonnen und hatte das große Glück, von Anfang an im Fotostudio Kunden fotografieren zu dürfen! Diese Zeit war nicht sehr einfach aber ein guter Grundstein für mein weiteres Wirken, da die Ansprüche im Bezug auf die Portrait-Fotografie sehr hoch waren. Fotografie heißt übersetzt, schreiben und zeichnen mit Hilfe des Lichtes! Das ist aus meiner Sicht die Quintessenz der Fotografie! Durch diesen frühen Umgang mit Menschen, habe ich einen sehr gezielten Blick für Licht, fotografische Momente und Augenblicke entwickelt.

Nach meinem 8monatigen Wirken als Fotograf beim Bundesheer habe ich mit 21 Jahren dann erfolgreich meine Meisterprüfung im Beruf Fotograf bestanden, und mich in den Bereichen Sport-, Hochzeitsfotos, Portraits, Erotikfotografie sowie Babybauch- und Babyfotos und Menschen im allgemeinen spezialisiert. Die Produktionstätigkeit hat sich von einem analogen Bild zum digitalen multimedialen Medium gewandelt, und macht damit der kreativen Tätigkeit alle Türen und Tore auf! Viele meiner Akt- und Erotik-Kundinnen schätzen sehr das Feingefühl, das in diesem Bereich der Fotografie besonders gefragt ist. Dass sich im Laufe der Zeit die fotografischen Stilrichtungen gewandelt haben, liegt in der Natur der Sache, weshalb die Retusche der Bilder von extrem auffallend zur nicht mehr nachvollziehbaren Perfektion gereift ist!

Mein berufliches Aufgaben-Spektrum reicht mittlerweile über die Studiofotografie und deren Nachbearbeitung der Bilder bis hin zur künstlerischen Gestaltung der Aufnahmen und Vergrößerung der Bilder auf Übergrößen!

Weiters ist die Fotografie und Filmproduktion von Live-Events in der medizinischen Forschung sowie Informationsfilme für Lehrende in der Medizin, ein großer Bereich in meinem Wirken!

Die Reportage ist für mich eine inspirierende Abwechslung zu meinen anderen Bereichen.

Ich denke, dass in der heutigen Zeit der Spezialist in einem Fachbereich verlangt wird, aber die Kreativität der Schlüssel zum Erfolg ist, und deshalb aus meiner Sicht die Breite mehr die Kreativität fördert! Dieses ist zwar anspruchsvoller und aufwendiger, gibt aber am Schluss des Tages ein besonders gutes Gefühl.

Die Abwechslung gibt für die Teilbereiche meines Spektrums immer wieder neue Impulse, gerade das macht meine Arbeit so spannend!

Ich bin nun schon seit bald vierzig Jahren Fotograf und hoffe genug Erfahrung zu haben, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden. Aus meiner Sicht ist die Technik über Kamera, Objektiv PC und Software für die Grundkenntnisse der Fotografie wichtig, und stellt das Grundgerüst des Fotografen dar. Aber wichtiger ist aus meiner Sicht der Mensch hinter der Kamera, denn nur wenn sich der Fotograf in das Gegenüber des Objektives einfühlen kann, wird sich der Erfolg einstellen und die Kunden zufrieden sein.

Ich freue mich über jede neue Begegnung in meinem Leben, Sie kennenlernen und Sie von meinen Arbeiten überzeugen zu dürfen. Wäre vielleicht auch für Sie ein neues spannendes Erlebnis!

 

Ich übe meine Tätigkeit als Klinikfotograf nun schon seit über 30 Jahren an der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendchirurgie aus. Bin für alle fotografischen, sowie Film- und Videoproduktionen in diesem Bereiche zuständig! Im Laufe der Zeit hat sich meine Tätigkeit vom analogen Bildbearbeiter zum digitalen Universal Allrounder entwickelt!

Neben der Fotografie und Film gehören auch diverse grafische Produktionen und technische Hilfestellungen bei Fortbildungsveranstaltungen zu meinem Tätigkeitsbereich. Die Fotografie im Operationsbereich hat spezielle Anforderungen und stellt damit für mich eine besondere Herausforderung und Erfüllung in meiner Tätigkeit dar!

Der Videoschnitt der produzierten Filme ist jedes Mal eine fordernde und zugleich angenehme Abwechslung zu meinen vielen anderen Tätigkeiten!

Portrait- und Patientenfotografie machen mein Spektrum noch runder und wenn ich so darüber nachdenke, habe ich einen großen Bereich mit viel Abwechslung und deshalb fühle ich mich in meinem Tätigkeitsbereich wohl. Zugleich habe ich die Gewissheit einen ganz kleinen Beitrag zur Genesung und Weiterentwicklung in der Lehre und Forschung leisten zu können!

In Kinderaugen zu schauen, welche nicht ganz gesund und oft mit Schmerzen mir gegenüberstehen, und danach vielleicht mit einem kleinen Lächeln mein Fotolabor wieder verlassen, ist eigentlich die wahre  Freude in meinem fotografischen Wirken.

+436643071047 AGB Fotografen juergen@juergenfechter.com